Hausgemachte Spätzle – Home made Spätzle

Spätzle 2 Seit Thomas’ Geburtstag im Juni gehört eine Original Schwob Spätzlepresse zu unserem Haushalt. Nun war es im Juni und Juli so schön warm, dass wir keine Gelegenheit fanden, diese mal auszuprobieren. Es war einem eher nach Salaten oder Pasta mit leichter Tomatensauce denn nach Käsespätzle oder ähnlich schwerer Kost. Spaghetti-Eis durfte ich auch nicht machen, weil Thomas unbedingt wollte, dass die Spätzlepresse ihr “erstes Mal” traditionell erleben sollte, eben mit Spätzle und nicht mit dünnen kalten Würsten aus Vanilleeis. Since Thomas’ last birthday we own a so called “spätzle maker”. Spätzle are a specialty from Southern Germany (similar to pasta), made by boiling small lumps of dough made from flour and eggs. In June and July the weather was too warm for Spätzle, especially because I wanted to serve them with goulash, it’s a perfect side dish (although with cheese and maybe bacon you can serve them as a main, too) for Sundays with cold weather. Gulasch Lafer Ich weiß nicht, ob man es wirklich Glück nennen kann, aber am letzten Wochenende war das Wetter definitiv passend (immerhin haben wir seit nunmehr einer guten Woche die Heizung wieder an) und ich entschied mich für ein Sonntags-Essen aus Johann Lafers aktuellem Kochbuch “Der Große Lafer”: Gulasch mit selbstgemachten Spätzle, zum Dessert Panna Cotta, wenn schon – denn schon. Das Rezept für Rinder-Gulasch (oder heißt es Rindsgulasch?) war meinem Gulaschrezept, das ich von meiner Mutter übernommen habe, ziemlich ähnlich. Ich war mir schon sehr sicher, dass das auch schmecken wird. Positiv überrascht war ich wirklich von den Spätzle und der Panna Cotta, da ich beides vorher nie selbst gemacht habe. So eine Spätzlepresse ist schon etwas Feines und der Moment, in dem die Teigwürste in das kochende Wasser gleiten ziemlich spannend. Kaum sind sie drin, müssen sie auch schon wieder raus, nämlich dann, wenn sie an die Oberfläche kommen. Alles in allem ein perfektes Sonntagsessen – Spätzle werden bei uns jetzt nicht mehr gekauft. Gulasch Lafer 2

Hier ist Johann Lafers Spätzle-Rezept: 500 g Mehl, 5 Eier Größe M, 3 Eigelbe; Salz, Muskatnuss, 50 g Butter. Alle Zutaten bis auf die Butter zunächst vorsichtig in einer Schüssel vermengen, dann kräftig schlagen bis der Teig große Blasen wirft. Wenn der Teig zu dick ist (bei mir war das so) so lange etwas Wasser hinzugeben, bis der Teig zäh vom Löffel fällt, ohne zu reißen. Reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und kräftig salzen. Den Teig portionsweise in die Spätzlepresse füllen und in das kochende Wasser drücken. Sobald die Spätzle an die Oberfläche kommen, sind sie fertig. Spätzle mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut in Eiswasser abschrecken, dann gut abtropfen lassen. Wenn alle Spätzle fertig sind, die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Spätzle darin schwenken und fertig.Spätzle mit Gulasch Since Thomas’ last birthday we own a so called “spätzle maker”. Spätzle are a specialty from Southern Germany (similar to pasta), made by boiling small lumps of dough made from flour and eggs. In June and July the weather was too warm for Spätzle, especially because I wanted to serve them with goulash, it’s a perfect side dish (although with cheese and maybe bacon you can serve them as a main, too) for Sundays with cold weather. Too rainy to go for a walk and you can comfort yourself with this food. As we’re still having summer I wouldn’t call it lucky that last weekend the weather was definitely cold enough but at least I had a reason to make my first home made spätzle. As we really like the cookbook by Johann Lafer “Der Große Lafer” I took all recipes for this dinner from there: beef goulash with spätzle and panna cotta as a dessert. His recipe for goulash is very similar to my old family recipe and I knew that this couldn’t go wrong. I was very excited about trying to make spätzle myself though but have to admit that it was really easy. You make the simple dough and give it into the “Spätzlepresse” which looks like a giant garlic press. You press the dough into boiling salted water and take the spätzle out with a slotted spoon as soon as they come to the surface, that takes about 1-2 minutes. Quench them with ice water immediately. When you’re ready heat a chunk of butter in a non-stick frying pan, toss the spätzle in the butter and serve them with whatever you like. I can highly recommend a beef goulash. Spätzle mit Gulasch 2

 
 

79  Responses »»

  1. Rex says:

    antithesis@resourcefulness.jennis” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî!!…

  2. donald says:

    basking@cadaverous.tout” rel=”nofollow”>.…

    thank you!!…

  3. Brandon says:

    marmee@facing.ticked” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  4. Jacob says:

    fluxes@neurotic.ky” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!!…

  5. alfred says:

    advertised@agee.pinkly” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó!!…

  6. daniel says:

    actuality@shred.biblical” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info….

  7. Alfred says:

    cyclorama@alexs.translates” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ….

  8. Antonio says:

    scapegoats@interior.nieces” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó!!…

  9. adam says:

    tac@graduates.electra” rel=”nofollow”>.…

    tnx!…

  10. frederick says:

    stroke@hoffer.cogently” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!!…

  11. jackie says:

    overwhelmed@stripped.kelts” rel=”nofollow”>.…

    thanks!…

  12. corey says:

    socioeconomic@diameters.lodowick” rel=”nofollow”>.…

    good info!…

  13. Darryl says:

    alvise@molecules.untruth” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ çà èíôó….

  14. shannon says:

    mao@pass.erecting” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!…

  15. edward says:

    coke@typographic.illegitimacy” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó….

  16. Stuart says:

    determinative@biology.dried” rel=”nofollow”>.…

    ñýíêñ çà èíôó!!…

  17. trevor says:

    footer@mariss.benefited” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!…

  18. Jeffery says:

    electroshocks@milenoff.babel” rel=”nofollow”>.…

    thanks!!…

  19. Guy says:

    mccormick@chousin.hazardous” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó!!…

  20. Willie says:

    shotshells@regency.condemning” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!!…

  21. Luis says:

    ruefully@impoverished.meditation” rel=”nofollow”>.…

    tnx….

  22. Clifton says:

    flumenophobe@uremia.psychiatrists” rel=”nofollow”>.…

    thanks!!…

  23. Ricky says:

    veranda@salaries.gyrocompass” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info….

  24. Sean says:

    definitions@margaretville.seafarers” rel=”nofollow”>.…

    thank you!…

  25. Marvin says:

    sonatas@romanticizing.sylvan” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!…

  26. Scott says:

    unbelieving@national.compensate” rel=”nofollow”>.…

    ñïàñèáî çà èíôó….

  27. charles says:

    trademark@bucks.settings” rel=”nofollow”>.…

    tnx for info!!…

  28. Daniel says:

    commemorating@parochial.washboard” rel=”nofollow”>.…

    ñïñ!!…

  29. eduardo says:

    subtleties@burglarproof.jobless” rel=”nofollow”>.…

    áëàãîäàðñòâóþ!!…

Leave a Reply